Téa Leoni Movies List

Téa Leoni
Téa Leoni
25-02-1966
New York City, New York, USA
15
Switch

Actor Téa Leoni Filmography

Showing 1 to 10 of 15 movies
Tower Heist
Tower Heist ( English )
Director: Brett Ratner
Music Director:
Release date: 04-11-2011
The Smell of Success
The Smell of Success ( English )
Director: Michael Polish
Release date: 20-01-2009
Ghost Town
Ghost Town ( English )
Director: David Koepp
Music Director: Geoff Zanelli
Release date: 19-09-2008
Fun with Dick and Jane
Director: Dean Parisot
Music Director: Theodore Shapiro
Release date: 21-12-2005
Spanglish
Spanglish ( English )
Artist: Adam Sandler , Téa Leoni , Paz Vega , Cloris Leachman , Shelbie Bruce
Director: James L. Brooks , Aldric La'Auli Porter , Larry Leahy , Sharron Reynolds-Enriquez
Music Director: Hans Zimmer
Release date: 17-12-2004
House of D
House of D ( English )
Artist: Robin Williams , David Duchovny , Anton Yelchin , Téa Leoni , Erica Tazel
Music Director: Geoff Zanelli
Release date: 07-05-2004
People I Know
People I Know ( English )
Artist: Al Pacino , Kim Basinger , Ryan O'Neal , Téa Leoni , Jonathan Walker
Music Director: Terence Blanchard
Release date: 25-04-2003
Hollywood Ending
Hollywood Ending ( English )
Artist: Téa Leoni , Bob Dorian , Ivan Martin , Gregg Edelman , George Hamilton
Director: Woody Allen
Release date: 03-05-2002
The Family Man
The Family Man ( English )
Director: Brett Ratner
Music Director: Danny Elfman
Release date: 12-12-2000
There's No Fish Food in Heaven
Artist: Fairuza Balk , Noah Taylor , Téa Leoni , Patrick Dempsey , Debi Mazar
Director: Eleanor Gaver , Richard Bernagozzi
Music Director: Smokey Hormel , Joey Waronker
Release date: 19-10-1998
Showing 1 to 10 of 15 movies

Téa Leoni Biography

Téa Leoni (* 25. Februar 1966 in New York City als Elizabeth Téa Pantaleoni) ist eine US-amerikanische Schauspielerin und Filmproduzentin. Leoni gab 1989 ihr Schauspieldebüt in der Soap California Clan; sie kürzte ihren langen Namen auf den heutigen Künstlernamen Téa Leoni. Ihre erste Kinorolle spielte sie 1991 in dem Film Switch – Die Frau im Manne. In den folgenden Jahren sah man sie in Nebenrollen in größeren Produktionen wie zum Beispiel Wyatt Earp – Das Leben einer Legende oder Eine Klasse für sich. Die erste weibliche Hauptrolle spielte sie an der Seite von Will Smith in Bad Boys – Harte Jungs. Ihre bisher größte Rolle hatte sie drei Jahre später in dem Katastrophenfilm Deep Impact, in dem sie eine Reporterin darstellte. 2001 spielte sie in Jurassic Park III mit. Im selben Jahr gewann Leoni auch den Saturn Award als beste Hauptdarstellerin für ihre Rolle in Family Man, wobei sie sich unter anderem gegen Cate Blanchett und Michelle Pfeiffer durchsetzte. 2005 spielte sie neben Jim Carrey die Hauptrolle in der Komödie Dick und Jane. 2011 spielte sie in der Gangsterkomödie Aushilfsgangster mit Ben Stiller. Téa Leoni ist außerdem als Filmproduzentin tätig, zum Beispiel in dem Film You Kill Me (2007) oder in der seit 2014 bei CBS ausgestrahlten Serie Madam Secretary, in der sie auch die Titelrolle der US-amerikanischen Außenministerin spielt. Quelle: Wikipedia

Popular Co-Stars of Téa Leoni

Ivan Martin
2 Movies
Gabourey Sidibe
2 Movies
Peter Gerety
2 Movies
Mark Webber
2 Movies
Richard Jenkins
2 Movies
Ben Stiller
2 Movies

You may also be interested in

Share Your Comments About Téa Leoni

Related Tags

Téa Leoni List of Movies, Téa Leoni films list, Téa Leoni first film, Téa Leoni latest film, Téa Leoni upcoming films, Téa Leoni movie database, Téa Leoni Filmography