James Franco Movies List

James Franco
James Franco
19-04-1978
Palo Alto, California, USA
68
Never Been Kissed
A kötelék , The Institute

Actor James Franco Filmography

Showing 1 to 10 of 68 movies
The Institute
The Institute ( English )
Artist: James Franco , Pamela Anderson , Eric Roberts , Topher Grace , Josh Duhamel
Director: James Franco , Pamela Romanowsky
Music Director:
A kötelék
A kötelék ( English )
Artist: James Franco , Zoë Kravitz , Dennis Quaid , Jack Reynor , Mark O'Brien
Director: Jonathan Baker , Josh Baker
Music Director:
Alien: Covenant
Alien: Covenant ( English )
Director: Ridley Scott , Danielle Blake , Raymond Kirk , Scott Lovelock , Killian Maguire , Christopher Turner , Matthew Webb , Merran Elliot , Melina Burns , Danielle Blake , Claire Frayn , Sarah Hood , Scott Lovelock , Matthew Webb , Greg Tynan
Music Director: Harry Gregson-Williams
Release date: 12-05-2017
Other Versions: Alien: Covenant (Telugu) , Alien: Covenant (Hindi)
Why Him?
Why Him? ( English )
Director: John Hamburg , Steve Gehrke
Music Director:
Release date: 05-01-2017
The Disaster Artist
The Disaster Artist ( English )
Artist: Dave Franco , James Franco , Seth Rogen , Josh Hutcherson , Kate Upton
Director: James Franco
Music Director: Dave Porter
Release date: 17-11-2016
Sausage Party
Sausage Party ( English )
Artist: Seth Rogen , James Franco , Jonah Hill , Kristen Wiig , Edward Norton
Director: Conrad Vernon , Greg Tiernan , Scott Armstrong , Anthony Di Ninno , Sarah Dougan , Chanel Raisin
Music Director: Alan Menken , Christopher Lennertz
Release date: 19-08-2016
Neighbors 2
Neighbors 2 ( English )
Artist: Seth Rogen , Rose Byrne , Zac Efron , James Franco , Cameron Dallas
Director: Nicholas Stoller
Music Director: Michael Andrews
Release Year: 2016
The Interview
The Interview ( English )
Artist: Lizzy Caplan , Seth Rogen , James Franco , Randall Park , Timothy Simons
Music Director: Henry Jackman
Release date: 10-10-2014
Planet majmuna: Revolucija
Director: Matt Reeves , Jody Blose , Trisha Burton , Tracy L. Moody , Matt Reeves
Music Director: Michael Giacchino
Release date: 23-05-2014
Third Person
Third Person ( English )
Artist: Liam Neeson , Mila Kunis , James Franco , Olivia Wilde , Adrien Brody
Director: Paul Haggis , Rachel Griffiths
Music Director: Dario Marianelli
Release date: 06-12-2013
Showing 1 to 10 of 68 movies

James Franco Biography

James Edward Franco (* 19. April 1978 in Palo Alto, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Regisseur, Schriftsteller, Drehbuchautor, Model, Filmproduzent und bildender Künstler. Als Darsteller gewann er u. a. zwei Golden Globe Awards (2002 für den Fernsehfilm James Dean, 2018 für die Kinoproduktion The Disaster Artist). Franco spielte 1999 in dem Fernsehmehrteiler Tage voller Blut – Die Bestie von Dallas, in dem drei Generationen von Polizisten versuchen, den gefährlichsten Serienkiller Texas' zu stellen, eine erste Nebenrolle. Darauf folgte, an der Seite von Drew Barrymore, Michael Vartan und David Arquette, eine Nebenrolle in Raja Gosnells romantischer Komödie Ungeküsst. Den ersten großen Erfolg hatte er im gleichen Jahr mit seiner Rolle in der Fernsehserie Voll daneben, voll im Leben. Im Jahr 2000 gab er in If Tomorrow Comes mit seiner ersten Hauptrolle sein Kinodebüt. Es folgte Hoffnungslos verliebt von David Raynr und der Fernsehfilm At Any Coast. Franco wurde für die Hauptrolle in Mark Rydells biografischem Fernsehfilm James Dean gecastet. Mit der Rolle des Schauspielers, der mit nur drei Filmen und seinem frühen Tod im Jahr 1955 zu einer Ikone wurde, hatte Franco großen Erfolg – u. a. 2002 einen Golden Globe Award sowie eine Nominierung für einen Emmy und einen Screen Actors Guild Award. 2002 wurde er für Sam Raimis Comic-Verfilmung Spider-Man verpflichtet. Er hatte ursprünglich für die Hauptrolle des Peter Parker/Spider-Man vorgesprochen, wurde letzten Endes aber für den Part des Harry Osborne ausgewählt. Der Film startete in den USA zur selben Zeit wie Scott Kalverts Actionfilm Deuces Wild – Wild in den Straßen, in dem Franco in einer Nebenrolle an der Seite von Brad Renfro und Stephen Dorff spielte. Es folgte das Krimi-Drama City by the Sea, für den er durch Hauptdarsteller Robert De Niro verpflichtet wurde. Er spielte in dem Kurzfilm The Car Kid neben Meat Loaf sowie eine Nebenrolle in Robert Altmans Drama The Company – Das Ensemble. 2004 folgte erneut unter der Regie Sam Raimis Spider-Man 2. Auch dieser Film war weltweit erfolgreich und wurde 2005 mit einem Oscar ausgezeichnet. Franco arbeitete bis 2007 an sieben Filmprojekten – darunter John Dahls Kriegsdrama The Great Raid – Tag der Befreiung und Spider-Man 3. Nach der Hauptrolle in Kevin Reynolds’ Tristan & Isolde (2006) und in Paul Haggis’ Oscar-nominiertem Drama Im Tal von Elah folgte die Komödie Ananas Express, in der er die Rolle des Drogendealers Saul spielt. In Gus Van Sants Filmbiografie Milk war er als Liebhaber von Sean Penn zu sehen, der mit Harvey Milk den ersten offen schwul lebenden US-Politiker darstellte. Auf der Berlinale 2010 stellte Franco den Film Howl vor, in dem er unter der Regie von Rob Epstein und Jeffrey Friedman den Dichter Allen Ginsberg verkörpert. Im selben Jahr spielte er unter der Regie von Danny Boyle in 127 Hours. In dem Drama porträtiert er den Bergsteiger Aron Ralston, der 2003 bei einer Canyon-Wanderung in Utah verunglückte und nur überlebte, weil er sich selbst einen Arm amputierte. Franco erreichte durch seine Darstellung 2011 erneut eine Golden-Globe-Nominierung, gewann den Independent Spirit Award sowie seine erste Oscar-Nominierung. Quelle: Wikipedia

Popular Co-Stars of James Franco

Danny McBride
17 Movies
Vince Jolivette
17 Movies
Javier Botet
16 Movies
Seth Rogen
12 Movies
Scott Haze
12 Movies
Billy Crudup
10 Movies

You may also be interested in

Share Your Comments About James Franco

Related Tags

James Franco List of Movies, James Franco films list, James Franco first film, James Franco latest film, James Franco upcoming films, James Franco movie database, James Franco Filmography