Movies List

17-07-1935
Saint John, New Brunswick, Canada
106
Hamlet at Elsinore

Actor Filmography

Showing 1 to 10 of 106 movies
Bethune: The Making of a Hero
Artist: Helen Mirren , Helen Shaver , James Pax
Director: Phillip Borsos
Moonfall
Moonfall ( English )
Artist: Josh Gad , John Bradley , Charlie Plummer , Kelly Reilly , Michael Peña
Director: Roland Emmerich
Release date: 11-02-2022
Other Versions: Moonfall (Tamil) , Moonfall (Telugu) , Moonfall (Hindi)
Basmati Blues
Basmati Blues ( English )
Artist: Brie Larson , Scott Bakula , Utkarsh Ambudkar , Tyne Daly , Lakshmi Manchu
Director: Dan Baron
Music Director: Himman Dhamija
Release date: 06-04-2018
The Hunger Games: Catching Fire
Director: Debra Zane
Music Director: Jo Willems
Release date: 22-11-2013
La migliore offerta
La migliore offerta ( English )
Artist: Geoffrey Rush , Jim Sturgess , Maximilian Dirr , Philip Jackson , Dermot Crowley
Director: Isabella Cocuzza
Music Director:
Release date: 02-01-2013
Dawn Rider
Dawn Rider ( English )
Artist: Christian Slater , Jill Hennessy , Adrian Hough , G. Michael Gray , George Canyon
Director: Joseph Nasser
Release date: 29-05-2012
The Hunger Games
The Hunger Games ( English )
Director: Robin Bissell
Music Director: Ve Neill , Cassidy Hanson-Smith
Release date: 23-03-2012
Man on the Train
Man on the Train ( English )
Artist: Paula Boudreau , Gary Hetzler , Kate O'Toole , Mary McGuckian , Claude Klotz
Director:
Release date: 28-10-2011
Showing 1 to 10 of 106 movies

Biography

Donald McNicol Sutherland, (* 17. Juli 1935 in Saint John, New Brunswick) ist ein kanadischer Theater- und Filmschauspieler. Seit den 1970er Jahren war er in mehreren Filmklassikern in profilierten Rollen zu sehen. 2017 wurde ihm der Ehrenoscar zuerkannt. Sein schauspielerisches Talent konnte er erstmals im Alter von fünfzehn Jahren unter Beweis stellen, als er im Hörspiel A Christmas Carol nach Charles Dickens die Rolle des Scrooge sprach. Nebenbei war er zu dieser Zeit auch als Stand-up-Comedian tätig. Später studierte er an der Universität von Toronto und trat dort der Schauspielgruppe bei. Durch seinen Auftritt in Shakespeares Der Sturm wurde der Theaterkritiker Herbert Whitaker auf ihn aufmerksam und schlug ihm vor, professioneller Schauspieler zu werden. Sutherland befolgte den Rat und ging nach London, um an der Royal Academy of Dramatic Art zu studieren. Sein Debüt gab er Anfang der 1960er Jahre im Stück August for the People an der Seite von Rex Harrison. Auf einer Theatertournee durch Großbritannien 1964 entdeckte ihn der Produzent Paul Maslansky und nahm ihn für den Independent-Horrorfilm Das Schloss der lebenden Toten unter Vertrag. Weitere Filmrollen folgten, auch in den Fernsehserien Simon Templar und Mit Schirm, Charme und Melone hatte er gelegentliche Auftritte. Dies nutzte Sutherland wenig später, um eine Rolle in dem Kriegsfilmklassiker Das dreckige Dutzend zu bekommen. Hierfür zeigte er den Produzenten als Referenz die von Roger Moore inszenierte Folge Simon Templar auf der Flucht der Serie Simon Templar. Nach dem Film Das dreckige Dutzend gelang Sutherland 1970 mit Robert Altmans MASH der endgültige Durchbruch. Zu dieser Zeit engagierte sich Sutherland zusammen mit Jane Fonda vehement gegen den Vietnamkrieg. Bemerkenswertes Zeugnis ist ihr gemeinsamer Film F.T.A. – steht für Free The Army (gemeint ist aber Fuck The Army) –, der ihre Agitationstournee zu Standorten der US Army in der ganzen Welt dokumentiert. Es folgten Rollen in Wenn die Gondeln Trauer tragen, Der Tag der Heuschrecke, Kentucky Fried Movie, Ich glaub’, mich tritt ein Pferd, dem Horrorklassiker Die Körperfresser kommen, Die Nadel und JFK – Tatort Dallas. Sutherland gilt als einer der wandlungsfähigsten Schauspieler Hollywoods. 1985 trat er im Videoclip zur Single „Cloudbusting“ (Auskopplung aus dem Album Hounds of Love) der britischen Sängerin Kate Bush in der Rolle des Wilhelm Reich auf, der die „Cloudbuster“ zur Wettermanipulation erfand. Seit den 1990er Jahren ist er auch häufig in profilierten Nebenrollen zu sehen, wie beispielsweise 1995 in Outbreak – Lautlose Killer an der Seite von Dustin Hoffman und Morgan Freeman. Für seine Rolle in der 1995 ausgestrahlten Serie Citizen X erhielt er den Emmy Award in der Kategorie Outstanding Actor in a Supporting Role in a Miniseries or a Movie. Anschließend folgten bedeutende Nebenrollen in Filmen wie Die Jury, Instinkt, Space Cowboys, Unterwegs nach Cold Mountain oder Die Tribute von Panem – The Hunger Games und dessen Fortsetzungen. Seine Leidenschaft für das Theater hat er trotz seiner Kinoerfolge nie aufgegeben. In jüngerer Vergangenheit stand er für Enigmatic Variations im Londoner Savoy Theatre auf der Bühne.

Popular Co-Stars of

Kelly Reilly
6 Movies
Jena Malone
5 Movies
Jane Fonda
5 Movies
Sebastian Pigott
4 Movies
4 Movies

Share Your Comments About

Related Tags

List of Movies, films list, first film, latest film, upcoming films, movie database, Filmography